[ Natur erleben: Kranich ]
Fischland-Darß-Zingst

Eine der faszinierendsten Erscheinungen für Naturfreunde ist der Kranichzug in Mecklenburg-Vorpommern.

Kranich Im Herbst eines jeden Jahres versammeln sich für längere Zeit im Gebiet um Rügen, der Insel Ummanz und der Halbinsel Zingst über 50.000 Kraniche, die hauptsächlich aus Skandinavien und Osteuropa stammen, um sich auf die große Reise in die Winterquartiere, die insbesondere in Spanien liegen, zu starten. Kraniche sind hervorragende und ausdauernde Flieger.
Das Reiseziel Spanien erreichen die abfliegenden Kranichgruppen bei guter Wetterlage ohne Unterbrechung nach ca. 30 Stunden. Sie sind dann mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 60 - 65 Stundenkilometern bis zu ihren Winterplätzen in Spanien (u.a. Lagune Galloconta) geflogen.
Diese große und majestätische Vogelart ist für die Menschen das Symbol für ein langes Leben.

Brutgebiete sind Sumpfgebiete, in denen ein flaches Bodennest errichtet wird. Das Gelege besteht aus überwiegend 1-2 Eiern. Die Jungen schlüpfen nach etwa 4 Wochen. Mecklenburg-Vorpommern verfügt über einen Brutbestand von ca. 1200 Paaren.
 
 

Ostsee-Urlaub Fischland Darß Zingst