Alles über Mecklenburg-Vorpommern View this site in an other language
Rapsfeld in Mecklenburg-Vorpommern zurück zur Startseite
Mühle bei Stove in Mecklenburg-Vorpommern
Seebrücke Ahlbeck auf der Sonneninsel Usedom
Schweriner Schloss
Home >> Das Land: Landschaft

[Das Land: Landschaft]
Mecklenburg-Vorpommern

Wer den Einklang von Natur, Historie und Tradition sucht, dessen Weg führt mit Sicherheit nach Mecklenburg-Vorpommern. Dieses Land im Norden Deutschlands ist durch die unverwechselbare Landschaft die Entdeckung für Urlauber und Gäste und hat einen festen Platz in der Spitze der deutschen Urlaubsregionen eingenommen.

Mecklenburg-Vorpommern, Winterlandschaft Im Norden wird Mecklenburg-Vorpommern von der Ostsee umschlossen. Im Westen grenzt das Land an Schleswig-Holstein, im Osten an Polen, im Süden an Brandenburg und Niedersachsen. Mecklenburg bildet den westlichen und Vorpommern vornehmlich den östlichen Teil des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Das Land ist in seiner Oberflächengestalt eiszeitlichen Ursprungs und Bestandteil der Norddeutschen Tiefebene. Das Landschaftsbild wird durch sanfte Moränenhügel bestimmt.

Die Ostseeküste ist gekennzeichnet durch seichte Nehrungen und Buchten. Daran schließen sich bewaldete Niederungen, Mecklenburg-Vorpommern, WinterlandschaftHügelland bis zu Höhen von 180 m und eine ausgedehnte Seenplatte. Wichtige Flüsse sind die Elbe, die Elde, die Warnow, die Peene, die Recknitz und die Trebel. Geprägt ist das Land von über 1500 km Ostseeküste mit frei zugänglichen, traumhaft flachen Stränden, durch Inseln und Halbinseln und steilen Küstenabschnitten, wie die weltbekannten Kreidefelsen auf der Insel Rügen, Deutschlands größter Insel. Im Binnenland mit Seenplatte findet man mehr als 2000 Seen, unter ihnen den größten See Deutschlands, die "Müritz", ein wahres Paradies nicht nur für Wassersportler.

Bemerkenswert sind auch die altehrwürdigen, geschichtsträchtigen Städte, die ab dem 12. Jh. entlang der Handelsstraßen errichtet wurden.

Einmalig ist die Boddenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. An den Bodden liegen zumeist auch die alten Fischer- und die modernen Sportboothäfen.

Das Land beherbergt 3 Nationalparks und 261 Naturschutzgebiete. Der Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft", der die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und die Insel Hiddensee umfasst, ist der größte Kranich-Rastplatz in Nordeuropa.

Mecklenburg-Vorpommern, WinterlandschaftMecklenburg-Vorpommern ist eine einzigartige Schöpfung der Natur. Doch nicht nur unberührte Naturlandschaften, sondern auch eine über 1000-jährige Geschichte, die Tradition der Hansestädte, gewaltige Bauten der Backsteingotik, Schlösser und Herrenhäuser unterschiedlicher Stilepochen, Windmühlen, reetgedeckte Bauernhäuser sowie wunderschöne Baumalleen prägen das Land. Dies führte sicherlich zu dem Ausspruch des niederdeutschen Dichters Fritz Reuter:

"das Paradies muß hier gelegen haben".

Überzeugen Sie sich selbst davon, dass Mecklenburg-Vorpommern zu jeder Jahreszeit, ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, eine Reise wert ist.