Alles über Mecklenburg-Vorpommern View this site in an other language
Rapsfeld in Mecklenburg-Vorpommern zurück zur Startseite
Mühle bei Stove in Mecklenburg-Vorpommern
Seebrücke Ahlbeck auf der Sonneninsel Usedom
Schweriner Schloss
Home >> Sehenswertes: Historische Bahnen

[Sehenswertes: Historische Bahnen ]
Mecklenburg-Vorpommern

    • Bäderbahn Molli
      1886 wurde das erste 5,6 km lange Teilstück der ältesten Schmalspurbahn an der Ostseeküste von Bad Doberan zum Ostseebad Heiligendamm, der "Weißen Stadt am Meer", nach 6 Wochen Bauzeit fertiggestellt und der regelmäßige Zugbetrieb aufgenommen. Die Verlängerung der Strecke zum Ostseeebad Kühlungsborn, der "Grünen Stadt am Meer" erfolgte zum 12. Mai 1910. Die Bahn hat eine Spurbreite von 900 mm und benötigt für die Strecke von 15,4 km etwa 45 Minuten.
    • Ehemaliges Bahnwerk
      -
      hier können die Traditions-Dampflok 91 134 (Baujahr 1898) und die Lok 03 100 eine Schnellzuglok aus dem Jahr 1942 an Tagen der offenen Tür besichtigt werden. Der Verein "Mecklenburgische Eisenbahnfreunde" in Schwerin angergiert sich für den Erhalt der "Dampfrößer".
    • Ausstellung zur Eisenbahngeschichte
      Im ehemaligen Bahnbetriebswerk Schwerin befindet sich eine kleine Ausstellung mit zahlreichen Gegenständen aus der Geschichte der Eisenbahn, u.a. historische Uniformen, Lokschilder, Fernsprecher, Streckenläutwerke.
    • Die Nostalgie-Dampflok 52 8029
      Die schwere Güterzug-Lokomotive (Baujahr 1944) mit Wannentender ist im Besitz des Vereins "HeiNa Ganzlin" aus Röbel und Plau.
      Nach aufwendiger Rekonstruktion steht die historische Lok seit Ende 1995 zu besonderen Anlässen wieder unter Dampf.
    • Im Eisenbahn- & Technikmuseum Rügen sind auf 400 mē überdachter Ausstellungsfläche 30 Loks, alte Feuerwehr- wagen, Kesselwagen und Busse ausgestellt. Herausragende Raritäten der Sammlung sind eine Feuerwehr der Marke Dennis Pumper und eine Lokomotive der Baureihe 23.
    • Draisinenstrecke
      In Fürstenberg an der Havel existiert Deutschlands erste Bahnstrecke für den Draisinenverkehr.
      Fahrrad-, Vereins- und Elektrodraisinen können hier für die 28 Kilometer lange Strecke zwischen Fürstenberg und Templin angemietet werden. Die Strecke befindet sich im reizvollen Naturpark "Uckermärkische Seen".
      Die aktive Erlebnistour ist insbesondere ein Tipp für Urlauber und Gäste der Mecklenburgischen Seenplatte.