Alles über Mecklenburg-Vorpommern View this site in an other language
Rapsfeld in Mecklenburg-Vorpommern zurück zur Startseite
Mühle bei Stove in Mecklenburg-Vorpommern
Seebrücke Ahlbeck auf der Sonneninsel Usedom
Schweriner Schloss
Home >> Sehenswertes: Tiergärten und Zoos

[Sehenswertes: Tiergärten & Zoos ]
Mecklenburg-Vorpommern

    • Schweriner Zoo
      Der Zoo in Schwerin beherbergt etwa 900 Tiere in 140 Arten. Besonders zahlreich sind Wasservögel vertreten, die in einer zentral gelegenen größeren Wasserfläche ideale Lebensbedingungen vorfinden. Aber auch viele exotische Tierarten wie Zebras, Känguruhs, Nashörner, Großkatzen, Pinguine und Affen kann der Besucher bestaunen.
      Für Kinder wurde ein Streichelgehege eingerichtet.
    • Natur- und Umweltpark (NUP)
      Mecklenburg Vorpommern ist für seine wunderschöne Landschaft bekannt. Harmonisch ziehen sich Hügel, Wälder, Wiesen, Seen und kleine Flussläufe durch das Land. Im NUP sind all diese Naturschönheiten auf 200 Hektar vereint. Mit begehbaren und großzügig gestalteten Wildfreigehegen und Volieren sowie einem Aqua-Tunnel lädt der NUP in jeder Jahreszeit zu abwechslungsreichen Naturausflügen mit der Familie ein.
    • Vogelpark Marlow
      Großzügige Anlagen (teilweise begehbar) zeigen dem Besucher naturnahe Ausschnitte der Lebensräume vieler Vogelarten. Vielfältige Angebote erwarten Sie und machen den Besuch für die ganze Familie zum Erlebnis.
    • Haustierpark in Lelkendorf
      Am nördlichen Rand der Mecklenburgischen Schweiz auf halben Wege zwischen Teterow und Neukalen liegt der Ort Lelkendorf. In seiner unmittelbaren Umgebung erstreckt sich der Naturerlebnispark Schnursteinquelle.  Das Kernstück dieses Gebietes ist der Haustierpark Lelkendorf. Vom Aussterben bedrohte Haustierrassen wie Wollschweine, Pommernschafe und Ungarische Steppenrinder werden hier artgerecht in Familienverbänden gehalten. Sehr beliebt, besonders bei den kleinen Gästen, ist das Streichelgehege. An den Familientagen gibt es eine Reihe thematischer Veranstaltungen und kulinarische Leckereien für Gäste jeden Alters.
    • Zoo Rostock
      Auf Entdeckungsreise gehen, spannende Abenteuer erleben, 1.500 Tiere aus allen Kontinenten begegnen - im Rostocker Zoo ist das ganze Jahr Erlebniszeit. Aktionsreiche Schaufütterungen, eine spannende Großkatzenanlage, Erfahrungsstationen, Abenteuerspielplätze und Streichelgehege machen den Zoo für die ganze Familie, Kinder- und Erwachsenengruppen zum Erlebnis.
    • Tierpark Wolgast
      In einem 10 ha großen Park kann der Besucher bei einem erholsamen Spaziergang rund 400 Tiere in 52 Arten kennen lernen.
    • Tierpark Ueckermünde
      Im Tierpark leben ca 400 Tiere in 100 Arten. Dazu gehören neben heimischen Haus- und Wildtieren auch verschiedene Affenarten, Löwen, Papageien, Lamas und Kängurus. Eine Expedition zu den Tieren aller Kontinente ist hier in drei Stunden möglich. Täglich finden Infofütterungen statt. Die Tiere leben in großen naturnah gestalteten Freigehegen. Einige Anlagen dürfen auch betreten werden. Mit der Zooschule, dem ZOOlarium und der Museums- scheune gibt es eine Reihe weiterer Umweltbildungsmöglichkeiten.
    • Ivenacker Eichen
      Der kleine 5 km nordöstlich von Stavenhagen gelegene Ort Ivenack hat durch seine 1000-jährigen Eichen überregionale Bedeutung. Die mächtigen Baumriesen stehen in einem weitläufigen zu Fuß erreichbaren Wildgehege für Damwild. Der größte Baum hat einen Umfang von ca. 11 m.
      (Führungen übernimmt das Literaturmuseum)
    • Wisentreservat Damerower Werder
      Eine besondere Attraktion innerhalb des Naturparks Nossentiner-Schwinzer Heide ist das Wisentreservat auf dem Damerower Werder südlich von Jabel. Auf einer 320 ha großen Halbinsel des Kölpinsees wachsen Wisente unter weitgehend natürlichen Bedingungen auf. Für Besucher wurde ein Schaugehege eingerichtet, in dem auch die Fütterung der Tiere stattfindet.