Alles über Mecklenburg-Vorpommern View this site in an other language
Rapsfeld in Mecklenburg-Vorpommern zurück zur Startseite
Mühle bei Stove in Mecklenburg-Vorpommern
Seebrücke Ahlbeck auf der Sonneninsel Usedom
Schweriner Schloss
Home >> Wassersport: Müritz-Havel-Wasserstraße

[Wassersport: Müritz-Havel-Wasserstraße]
Mecklenburg-Vorpommern

Dieser Wasserweg verbindet Berlin über die Havel und die Müritz-Elde-Wasserstraße mit Hamburg. Der Bootsführer kann aber auch über den Störkanal die Landeshauptstadt Schwerin ansteuern.
Müritz-Havel-Wasserstraße in Mecklenburg- Vorpommern Die Müritz-Havel-Wasserstraße beginnt beim Ort Priepert. Vom Ellbogensee erreicht man nach kurzer Fahrt die Schleuse Strasen (Liegeplätze, Gaststätte, Hotel). Der Große und Kleine Pälitzsee sowie der Canower See sind die nächsten Fahrtziele. Vor und hinter der Schleuse Canow sind begrenzt Liegeplätze vorhanden. Beim Landgang in Mühlenfließ laden Gaststätte und Eiscafé ein. Bei der Einfahrt in den folgenden Labussee sind bestimmte Untiefen zu beachten.
Nach einer Kanalfahrt kommt die Diemitzer Schleuse (Bild) in Sicht. Es folgen der Vilzsee (Campingplatz), Zethnersee, Schwarzer See, Mössensee (Campingplatz) und Zootzensee. Liegeplätze sind in Fleeth, Diemitz und in Schwarz verfügbar.
Dem Zootzensee folgt der Mirower Kanal und nach Passieren der Schleuse Mirow ist der Weg frei zur Müritz und zu den Liegeplätzen der Städte Röbel und Waren.